Flussreisen

Die Entdeckung der Langsamkeit

Von Frank Wagner · 2017

@kreuzfahrt-photos.de

Flusskreuzfahrten locken mit entschleunigtem Genuss und viel Kultur. Bekanntes wie Exotisches lässt sich aus besonderer Perspektive ganz neu erleben.

Laut IG River Cruise zog es im Jahr 2015 deutlich über eine Million Touristen auf die Flüsse Europas – darunter etwa 16'000 Schweizer. Und die Tendenz ist steigend: Fluss-Fans schätzen die im Vergleich zur maritimen Version deutlich kleineren Kreuzfahrtschiffe. Meist weniger als 200 Passagiere haben bei eher gemächlichem Reisetempo stets das Ufer im Blick. Kulturelle Besonderheiten können oft viel intensiver erlebt werden, denn die Wege zu den Sehenswürdigkeiten sind kurz: Historisch bedingt, finden sich entlang vieler Flüsse besonders gehäuft hochinteressante Orte. Zusätzlich locken die Veranstalter mit speziellen Themenreisen, etwa für Vogelfreunde, Golfspieler oder in Kombination mit organisierten Rad- oder Wandertouren.
Auf fast allen Erdteilen kann man verschiedene spannende Flusstouren buchen, und bereits in Europa hat man die Qual der Wahl: Soll es die Reise zwischen Moskau und St. Petersburg sein oder fährt man von Passau aus bis ins Schwarze Meer? Gerade für Schweizer besonders gut planbar sind zwei klassische Touren auf Saône und Rhône beziehungsweise auf dem Rhein.

Frankreichs Süden oder nach Amsterdam?

Saint-Jean-de-Losne an der Saône in Burgund liegt nur etwa zweieinhalb Autostunden von Genf entfernt. Von hier bis Lyon und dann auf der Rhône bis zum Mittelmeer verläuft einer der reizvollsten Wasserwege Südfrankreichs. Viele unterschiedliche Schiffstouren sind hier möglich. Eine achttägige Reise in Gegenrichtung von Avignon im Süden bis nach Saint-Jean-de-Losne ist bereits ab etwa 1'500 Franken pro Person buchbar. Der schiffbare Abschnitt des Rheins beginnt in Basel. Hier startet unter anderem eine acht Tage dauernde Tour durch eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Gegenden Deutschlands bis hin zur niederländischen Nordsee. Endpunkt ist Amsterdam. Je nach Saison und Kategorie ist das bereits ab 1'400 Schweizer Franken pro Person möglich. Wie bei allen Pauschalangeboten gilt auch hier: Vor Reiseantritt klären, wie viel Komfort gewünscht ist und welche Leistungen im Reisepreis enthalten sind.