Sponsored Post

Camping

Schweizer Camping­plätze boomen

Von Tobias Lemser · 2018

Camping wo Berg und See sich berühren

In den Urlaub fahren und trotzdem fast alles dabeihaben: Camping macht es möglich und wird schweizweit immer beliebter – auch wegen der ganzjährigen Angebote.

Auch wenn sich der Winter noch von seiner kalten Seite zeigt, denken so manche Camper bereits an den ersten Frühjahrstrip. Zu gross die Vorfreude, die ersten warmen Sonnenstrahlen in Urlaubsumgebung zu geniessen. Ob mit dem Wohnwagen an den Vierwaldstättersee oder oldschool mit dem Zelt im Gepäck ins Appenzeller Land – idyllische Feriendestinationen gibt es so gut wie überall, was immer mehr Camper erkennen. Rund eine Million Logiernächte auf Campingplätzen zählte das Bundesamt für Statistik allein im ersten halben Jahr 2017. Gegenüber dem ersten Semester 2016 beträgt das Plus satte 42 Prozent, ohne dass es eine wesentliche Zunahme des Campingangebots gegeben hätte – Zahlen, die eines belegen: Campingferien sind im Trend.

Wachsender Komfort

Doch worauf ist dieser Zuwachs zurückzuführen? Fest steht: Heutige Campingplätze sind längst nicht mehr mit jenen aus den 1970er-Jahren zu vergleichen. Einrichtungen und Angebot wurden seitdem auf den neuesten Stand gebracht: Moderne Sanitäranlagen, Swimming-Pools,
Mini-Supermärkte und flächendeckendes WLAN sind mittlerweile Standard. Und wer es luxuriöser wünscht, dem bieten zahlreiche Campings unter dem Begriff «Glamping» Schlafplätze in fest installierten Gebäuden, Wohnwagen oder Zelten an – vor allem für Einsteiger ohne eigene Ausrüstung eine ideale Option, um das naturnahe Campingfeeling zu erleben.
Aber auch Wohnwagen und Wohnmobile wurden aufgerüstet und entwickeln sich zunehmend zu fahrenden Wohnungen, die immer leichter werden und mehr Komfort bieten – sei es durch Hightech-Backöfen oder mehr cleveren Stauraum, etwa für E-Bikes.
Denn Camper mögen trotzdem gern die Natur erobern und Sportaktivitäten nachgehen.
Und: Camping funktioniert auch im Winter, wie einige ganzjährig geöffnete Plätze in den Bergen erkannt haben. Fazit: Camping ist heute ein Urlaubsspass für jedermann, dem breiten Angebot an Campingplätzen und an mobilen Unterkünften sei dank.